DIY Sommerpflege: Aloe Vera Bodylotion selber machen

with Keine Kommentare

Whipped Sheabutter ist zum Evergreen unter den selbstgemachten Kosmetikprodukten geworden. In weniger als drei Minuten zusammengemixt, aufgeschlagen und fertig zum Auftragen.

Im Sommer aber ist die reichhaltige Bodybutter aber etwas zu schwer und schmierig für die tägliche Körperpflege, obwohl die Haut gerade jetzt besonders viel Pflege braucht.

Gegen trockene Stellen, schuppende Haut nach einem Sonnenbrand und Juckreiz hilft Aloe Vera Gel wie sonst kein anderes Naturprodukt.

Pur angewendet ist Aloe Vera Gel die ideale SOS-Hilfe bei Sonnenbrand und Insektenstichen, verdünnt mit etwas reichhaltigeren Inhaltsstoffen verwandelt es sich in eine herrlich cremige und erfrischende Bodylotion.

Hier kommt also wieder das Grundrezept der Whipped Sheabutter ins Spiel. Obwohl ich auch hier die Sheabutter lieber schmelze, anstatt sie aufzuschlagen, da ich in meinem Mixer nie die kleinen Klümpchen restlos wegbekomme. Aber das Rezept könnt ihr whipped (gemixt) oder geschmolzen machen, ganz wie es euch gefällt ; )

DIY Aloe Vera Bodylotion

Zutaten

40g Aloe Vera Gel

20g Sheabutter

20ml Mandelöl

10-15 Tropfen Rosengeranienöl oder ein anderes ätherisches Öl, das sich als Kosmetikum eignet (siehe Etikett).

 

Zubereitung

Die Sheabutter entweder vorsichtig (und sehr langsam) im Wasserbad schmelzen oder im Standmixer mit dem Mandelöl aufschlagen. Alle Zutaten kräftig miteinander verrühren und für ca. 1 Stunde im Kühlschrank erkalten lassen. Danach noch einmal mit einem Essstäbchen oder einer Gabel auflockern und fertig.

Deine Gedanken zu diesem Thema